Reikifreundschaft – die Online Reikischule gegründet 2004
Mitglieder aus aller Welt lernen hier gemeinsam und jeder in seinem eigenen Tempo Reiki, Energiearbeit & Selbst-Coaching  
Mitglieder: 893      Anzahl der Systeme: 455      Beiträge im Forum: 53.462      Stand 18.08.2010

  Reikifreundschaft - die online Reikischule   Reikifriendship - the online Reikischool   Amistad de Reiki - la escuela de Reiki en línea
Ja, ich will mehr wissen! Ja, ich will eine kostenlose Einweihung! Ja, ich will mitmachen!

Reikifreundschaft - die Online Reikischule

 

Reiki Einweihungsschlüssel

Oft werde ich von meinen Reikifreunden gefragt, weshalb sie meine Einweihungen als so viel stärker empfinden, als die, die sie zuvor von anderen Reikilehrern erhalten haben. Hierzu folgendes: Der Einweihungsvorgang wurde in den letzten Jahrzehnten oft unnötig mystifiziert. Tatsache ist, dass die meisten Reiki-Lehrer gar nicht wissen (nach eigenen Umfragen über 92%), warum eine Einweihung funktioniert, sie aber trotzdem an der Rolle des „Reiki-Lehrers“ oder gar „Reiki-Meisters“ festhalten und so der Anteil der einweihenden Person am Gelingen der Einweihung unnötig in den Vordergrund gestellt und die einzuweihende Person ebenso unnnötig in eine unterwürfige Haltung gezwungen wird. Das Gelingen und die Intensität einer Einweihung hängt aber von verschiedenen Faktoren ab:

  • von der spirituellen Kompetenz der einweihenden Person, d.h. nicht nur davon, ob die Person ein Zertifikat besitzt, das sie als "Reiki-Lehrer" ausweist

  • von der energetischen Bereitschaft der empfangenden Person, die Einweihung auch aufnehmen zu können und zu wollen. Diese Bereitschaft kann durch Stress, Traumata, Blockaden usw. zeitweilig stark eingeschränkt sein.

  • von der Erlaubnis des hohen Selbst, diese Einweihungen für die Person jetzt durchzuführen. Letztlich wird jede Einweihung vom hohen Selbst durchgeführt, egal ob die Einweihung persönlich, direkt am Telefon, als Ferneinweihung oder durch die Einweihungsschlüssel aktiviert wird.
Daher wird hier Deinem hohen Selbst der vollständige Einweihungsschlüssel übergeben, wenn Du die Einweihung in ein Reikisystem erworben hast. Durch die bei mehrfacher Anwendung sich vertiefende Einweihung hast Du auch in diesem Bereich die Möglichkeit, die Intensität der Vertiefung der Einweihungen selbst zu bestimmen. Persönliches und spirituelles Wachstum ist nur in Freiheit und Selbstbestimmung möglich und nicht dadurch, dass man seiner Seele eine Einweihung aufzwingt und sich einer äußeren Autorität (dem Reiki-"Meister"/-Lehrer) unterwirft.

Die Einweihungsschlüssel haben sich seit ihrer Entwicklung durch mich 2004 und die weltweite tausendfache Anwendung in vielfacher Hinsicht bewährt:
  • hohe Zuverlässigkeit. Es wurden schon viele Tausend Einweihungen mit diesen von mir entwickelten Schlüsseln durchgeführt, die durchweg gut funktionierten.

  • zeitliche Flexibilität. Da wir in einer subjektiv sehr schnell fließenden Zeit leben, ist es hilfreich, wenn die Termine für Reikieinweihungen spontan frei wählbar sind.

  • Bequemlichkeit & Komfort. Sie können bequem zu Hause in Ihrem Lieblingssessel eine schöne Einweihung abrufen und können sich ohne Ablenkung durch die Gegenwart des Lehrers ganz darauf einlassen.


Einweihungsschlüssel & Reiju
Zunächst stellen sich viele von Ihnen sicher die Frage: Was ist denn Reiju ?
Reiju ist die Technik, die Usui wirklich angewendet hat, um Einweihungen schrittweise zu übermitteln. Hierbei wurde eine Person über Wochen immer wieder energetisch aktiviert, so dass sie schrittweise auf ein neues Energieniveau gehoben und damit dann in den ersten, zweiten oder dritten Grad des traditionellen japanischen Reiki eingeweiht war.

Im Westen wurden die Einweihungen von Frau Takata zu einer starren Institution gemacht, sozusagen planbar und kalkulierbar. Damit waren sie leichter kommerziell zu nutzen. Bei Usui selbst geschah ein fließender Prozess der langsamen Einstimmung des Schülers auf ein höheres Energielevel. Bei der von Takata entwickelten und heute als "Usui Reiki" Einweihung verwendeten Technik, wird eine Aktivierung gegeben (oder im ersten Grad vier an einem Wochenende), so dass die "Einweihung" schneller und somit kommerziell besser nutzbar wurde, was für die Verbreitung in Wochenendkursen im Westen unabdingbar war.

Leider ist dadurch eine Sache eingetreten, die bei Usuis persönlichen Einstimmungen so nie der Fall war: Der Schüler musste glauben, dass er eingeweiht war, auch wenn sein Energiesystem keine Veränderung aufwies. Es wurde im westlichen Reiki zum Dogma gemacht, dass Einweihungen angeblich für immer halten und keiner Erneuerung bedürfen ... manche Reiki-"Lehrer" machen dennoch ein Geschäft mit der Angst und Unwissenheit der Menschen, indem sie ihnen einreden, die von ihrem vorherigen Lehrer erhaltene Einweihung sei nicht gut oder nicht richtig gewesen und müsse nun - selbstverständlich kostenpflichtig - "nachgeweiht" werden. Auch das musste der Schüler nun glauben oder auch nicht.

Bei den Einweihungsschlüsseln ergibt sich ein ähnliches Prinzip wie beim Reiju: Mit jedem Abruf des Schlüssels, wird die Einweihung wieder ein Stück tiefer ins Energiesystem integriert. Dies kann beliebig oft wiederholt werden, in der Regel so lange, bis beim Abruf der Einweihung keine energetische Vertiefung mehr spürbar wird.



Hier gibt es eine kostenlose Reiki Einweihung !


Zum Seitenanfang